Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung
am 14.03.2019 um 19:00 Uhr
in der Gaststätte "Bootshaus", Friedrich-Naumann-Straße 5, statt.


Herzlich Willkommen bei der Sektion Laufgruppe

Rückblick April bis Juni 2009


Das 2. Quartal 2009 war sehr erlebnisreich. Besondere Höhepunkte waren die Fahrt zum Berliner Frauenlauf, die Feier unseres 3. Geburtstages und unsere 3. DLV-Lauf- und (Nordic-)Walking-Abzeichen-Aktion. Mit Ingrid konnten wir ein weiteres neues Mitglied verzeichnen, sodass die Laufgruppe mit 43 Mitgliedern weiterhin zweitgrößte Sektion im Sportverein ist.

Anfang April fand unser 6. Läufer-Stammtisch im Torschließerhaus statt, an dem 18 Stralsunder Läuferinnen und Läufer teilnahmen. Harald berichtete über seine Tätigkeit als GPS-Vermesser und Jens über Geo-Caching, eine Art moderne Schnitzeljagd per GPS.

Beim bereits 48. Griebenower Parklauf waren in diesem Jahr nur 3 aktive Klinikumsläufer dabei. Seit langem gab es ein Wiedersehen mit Claudia Z., die es beruflich nach Wismar verschlagen hat.

Am 18.04. machten sich 13 Lauftreffler des SV HANSE-Klinikums bewaffnet mit Schubkarre, Harken, Handschuhen und Müllbeuteln auf, um wenigstens einen kleinen Teil am Moorteich vom Unrat zu befreien. Dem Aufruf des Bürgerschaftsabgeordneten Michael Adomeit folgten außer den Lauftrefflern leider nur drei weitere Stralsunder. Im Anschluss belohnten Elke und Gerd die Teilnehmer mit Kuchen und Getränken.

Der Darss-(Halb-)Marathon Ende April zählt zu den festen Veranstaltungen der Laufgruppe und auch in diesem Jahr waren wir mit 12 aktiven Teilnehmern, davon einem Marathon-Läufer, und einigen Schlachtenbummlern bei herrlichem Wetter in Wiek am Start. Bei diesem Lauf, der zu den beliebtesten Laufveranstaltungen in Norddeutschland gehört, haben in den letzten Jahren schon einige Lauftreffler ihre Premiere als (Halb-)Marathoni gefeiert und auch in diesem Jahr wagten sich vier von uns zum ersten Mal an die Distanz von 21,1 km. Anke J., Elke, Grit und Peter L. kamen alle gut ins Ziel, teilweise sogar noch vor den "alten Hasen".
Leider fand am gleichen Tag die bundesweite Auftaktveranstaltung in die neue Lauf- und Walkingsaison, organisiert vom Stadtsportbund, statt. Da zahlreiche Lauftreffler auf dem Darss waren, startete nur ein Klinikumsläufer im Stadtwald.

Auch im Monat Mai fielen gleich mehrere Laufveranstaltungen auf ein Wochenende, sodass so mancher die Qual der Wahl hatte. Am 9. Mai feierte der 1. Halbmarathon in Binz seine Premiere mit einem anspruchsvollen Rundkurs durch die Granitz, bei dem Olaf und Carsten an den Start gingen. Einen Tag später fand der Duathlon in Lubmin statt, wo zwischen zwei Laufeinheiten noch eine Fahrradeinheit zu bewältigen ist. Grit, Frank, Gerd und Hans-Georg entschieden sich hier für die Sprintstrecke, d.h. 2 km Laufen, 15 km Radfahren und dann wieder 2 km laufen.
Am Wochenende 16./17. Mai mussten wir wieder Prioritäten setzen, denn zahlreiche Lauf-Veranstaltungen wurden angeboten. Für 8 Frauen war klar, dass sie zum Berliner Frauenlauf fahren werden und es bewahrheitete sich wieder, dass Berlin immer eine Reise wert ist. Wir verlebten einen schönen Tag, Marion feierte ihre Volkslauf-Premiere und auf der Rückfahrt wurden bereits konkrete Pläne für den Frauenlauf 2010 geschmiedet.
Am gleichen Tag starteten Olaf, Gerd und Hans-Georg beim Greifswalder Citylauf und einen Tag später gingen Grit und Frank beim Rostocker Citylauf an den Start.
Die Frauenlauf-Teilnehmer trafen sich spontan am Sonntag vor dem Ozeaneum, um dort im Café Gumpfer zu schlemmen, während die CDU mit Dr. Badrow zum gemeinsamen 7,75 km Lauf (775 Jahre Stralsund) einlud.

Anfang Juni verlebten Elke und Ines ein langes Wochenende in Damp. Elke startete in der Staffel des HANSE-Klinikums beim 'Lauf zwischen den Meeren' quer durch Schlewsig-Holstein von Husum bis Damp.
Nachdem Peter und Bärbel den 300 km langen Vätternsee per Rad umrundet hatten, besuchten 13 Lauftreffler die Abschiedsfeier von Ellen. Sie verließ leider Stralsund aus beruflichen Gründen.
Am Sonntag, 14.06. trafen die Lauftreffler sich dann zum 27. Karl-Krull-Lauf in Negast. Bei dieser Veranstaltung war die Laufgruppe mit 13 Startern und 2 Schlachtenbummlern stark vertreten. Anke J. kam als schnellste Frau auf der 10 km langen Strecke ins Ziel! Am gleichen Tag lief Steffi W. ihren ersten Halbmarathon in Dresden.
Der letzte Volkslauf im 2. Quartal war der Zingster Deichlauf. Dort nahmen Grit und Frank teil.

Unseren 3. Geburtstag feierten wir am 22.06. mit einem Imbiss nach dem Lauftreff. 34 Lauftreffler kamen und jeder hatte etwas für das Buffet mitgebracht, sodass viele Leckereien zusammen kamen. Bei schönem Wetter saßen wir noch lange vor der Berufl. Schule zusammen.

Einen Teilnehmerrekord von 138 Teilnehmern konnten wir bei unserer 3. DLV-Lauf-und (Nordic-)Walking-Abzeichen-Aktion verzeichnen (s. ausführlichen Bericht).

Neben dem Besuch bei Laufveranstaltungen werden auch andere Aktivitäten bei uns angeboten. Acht Mitglieder gingen Ende April gemeinsam zum Blutspenden und auch die Kultur sollte neben dem Sport nicht zu kurz kommen. Am 30. April trafen wir uns zum Theaterbesuch "Manche mögen's heiß-Sugar" und anschließend verabschiedeten wir gemeinsam den Monat April in einer Gaststätte.
Am Herrentag wollten wir unsere Männer lieber unter Aufsicht haben und machten eine gemütliche Fahrradtour nach Prosnitz und am Pfingstmontag feierten wir beim Lauftreff den 30. Hochzeitstag von Elke und Gerd.
Im April und Juni fanden zwei Läufer-Stammtische statt, außerdem trafen sich am 20.06. spontan 10 Lauftreffler zum gemeinsamen Frühstück im Kornhus.

Unser Montags-Lauftreff entwickelt sich weiterhin gut. Mitte Juni konnten wir einen Teilnehmerrekord von 30 aktiven Sportlern beim Lauftreff verzeichnen. Ab sofort wird auch unsere Walking-Gruppe dank Peters Engagement ausgebaut. Bisher drehte Heinz meistens allein seine Sundufer-Runde, nun bekommt er endlich Begleitung.
(01.07.2009, Bärbel Kämpfer)