Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung
am 14.03.2019 um 19:00 Uhr
in der Gaststätte "Bootshaus", Friedrich-Naumann-Straße 5, statt.


Herzlich Willkommen bei der Sektion Laufgruppe

Rückblick Januar-März 2014


Leute-wie die Zeit vergeht. Wenn ich meinem Gefühl nachgehe, habe ich erst gestern den Rückblick Oktober-Dezember 2013 geschrieben.

Nun ja, die Zeit ist vergangen und es ist doch so einiges passiert in den ersten drei Monaten des Jahres 2014. Wie seit Jahren traditionell, wird das neue Laufjahr mit einer ordentlichen Jahresanfangsfeier eingeleitet. Am 25.1. trafen sich zahlreiche Mitglieder in der“ Hafenresidenz“, um gemütlich bei Essen, Tanz und reichlichen Gesprächen die neue Laufsaison zu planen und zu starten. Fazit-die Feier war mal wieder ein voller Erfolg. Die Planung für 2015 läuft schon.


Traditionell fand im Januar auch unser HANSE- Gesundheitslauf statt. Insgesamt spendeten wir 787,55-€ dem StrelaKids e.V., die selbst anwesend waren und den Kontakt zu uns gesucht haben. Mit großem Dank wurde die Spende angenommen.

Was macht man denn so, wenn das Laufwetter noch nicht so stimmt? Richtig-man versammelt sich. Und so haben wir es auch am 7.3. gemacht. In der „Kronlastadie“ in der Kronstube haben wir uns getroffen und die Köpfe heiß geredet, Revue passieren lassen und neue Pläne geschmiedet. Da Hunger bekanntlich böse macht, hat der eine oder andere noch etwas Nahrung bestellt und war dann gütlich gestimmt. Das Protokoll hat Roland Mauke geschrieben und es wurde allen Mitgliedern zugeschickt.

Ist Alkohol nun gut für‘s Läuferherz oder nicht? Das versuchten einige Mitglieder unserer LuW am 13.3. im Weinladen Heilgeiststrasse bei einer Weinverkostung rauszufinden. Wen das interessiert, kann bei den Teilnehmern ja mal nachfragen.

Und auch gestrickt wird im Verein. Nein, wir laufen nicht mit Stricksocken den Rügenbrückenlauf. Aber es hat sich ergeben, dass einige Frauen gern die Stricknadeln klimpern lassen. Und da es gemeinsam mehr Spaß macht, kann ja auch ein gemütlicher Abend draus werden, so am 27.2.

So- und nun mal wieder zurück zum Eigentlichen, was ja das Laufen ist. Der Berlin-Marathon hatte es auch wieder einigen unserer Mitglieder angetan. Gemeinsam fuhren sie am 29.3. nach Berlin , um bei schönstem Wetter am 30.3. die Strecke zu bewältigen. Rainer, als unser Powerwalker, war auch mit dabei und walkte wie aufgezogen mit einer fantastischen Zeit. Wer mehr erfahren möchte, kann gern unter „Berichte“ auf unserer Homepage näheres erlesen.

Ich denke, dass im nächsten Bericht weniger vom Feiern, Stricken o.ä. berichtet wird. Aber das zeichnet uns doch auch aus: wir laufen, genießen gemeinsam Kultur, Singen zusammen und wenn es etwas zu feiern gibt, sind wir gern dabei.

So finden wir es gut, jeder kann sich einbringen und sich bei uns somit wohlfühlen. Wer noch eine Idee für irgendwelche Unternehmungen außerhalb des Laufens hat, darf sich gern melden.

Ich melde mich wieder Ende Juni.
(01.04.2014, Anke John-Wittkowski)