Das diesjährige Sommerfest (Einladung) findet
am 22.06.2019 um 18:00 Uhr im Bürgergarten statt.


Herzlich Willkommen bei der Sektion Laufgruppe

Teilnehmer- und Spendenrekord beim 5. HANSE-Gesundheitslauf


Am heutigen Sonntag starteten 129 Freizeitsportler und solche, die es werden wollen, im Alter von 0 bis 77, um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Die beiden kleinsten Teilnehmer waren unsere jüngsten Laufgruppen-Kinder: Ella Marie und die erst 6 Wochen alte Pia, die im Kinderwagen kam. Auch der älteste Teilnehmer kam aus unseren Reihen: Heinz, der morgen 77 Jahre wird und das in demselben Jahr, wo Stralsund seinen 777. Geburtstag feiert. Glückwunsch Euch beiden!

Lachte am gestrigen Tag die Sonne von morgens bis abends vom Himmel, hatte sich heute leider ein nebliger Vorhang davor gesetzt. Trotzdem trugen sich 14 Kinder, 41 WalkerInnen und 74 LäuferInnen in die Anmeldelisten ein, das bedeutete mit 129 Teilnehmern ein neuer Rekord. Getreu dem Motto des Laufes nutzten viele die Chance, die zum Jahreswechsel gefassten guten Vorsätze erstmalig in die Praxis umzusetzen

Zum 5. Mal unterstützte uns Manfred Blessin als Moderator und auch zum 5. Mal hatte Hein Winkler flotte Musik aufgelegt und sorgte für eine zünftige Erwärmung, bevor die Kinder, vorwiegend vom Stralsunder Judoclub, auf die 1.000 m lange Kinder-Strecke geschickt wurden.

Anschließend starteten die Läufer und Walker in Richtung Sundpromenade. Die gefährlich vereiste Ecke nahe Hubschrauberlandeplatz, hatte Gerd R. am Morgen noch mit Sand entschärft, sodass diese Kurve am Freibad zum Glück von allen ohne Sturz genommen wurde.
Wem die Runde bis zur Feuerwehr und zurück nicht reichte, lief weiter Richtung Parow, allerdings fehlten hier die Wegweiser. Dieses werden wir im nächsten Jahr verbessern.
Aber es gab ja keine Zeitnahme und so war es nicht schlimm, wenn jemand ein paar hundert Meter mehr oder weniger lief. Nicht Spitzenleistungen waren gefragt, sondern freudbetonte Bewegung vor der, leider im Nebel verschwundenen, traumhaften Kulisse des Sundufers.

Nach dem Lauf lockte eine Verlosung, wobei jedes Kinderlos gewann, aber auch die Erwachsenen freuten sich über so manchen Preis, den zahlreiche Sponsoren gespendet hatten. Zum 5. Mal unterstützten uns das HANSE-Klinikum, die Ostsee-Zeitung, die DAK, die Bernstein- und Korallen-Apotheken und Strelaback, der uns immer mit dem leckeren Kuchen versorgt. Weitere Sponsoren kamen im Laufe der Jahre hinzu, wie zum Beispiel Torschließerhaus, Küchenstudio Denn, Sonnenstein, Reiseland, Weinladen, Weiland, Back-Factory und die ITG. Zum ersten Mal war Herr Pohl mit seinem Laden Faszination als Sponsor dabei. Er schmückte seine gespendeten Weinflaschen mit einem eigens für den 5. HANSE-Gesundheitslauf erstelltem Etikett!
Zuvor wurden jedoch die wertvollsten Preise versteigert, um weitere Münzen in den Spendentopf zu bekommen. Manfred Blessin spendierte noch zwei Startnummern für den Rügenbrückenlauf und konnte so manchen weiteren Preis meistbietend an den Mann/die Frau bringen. Hierbei kamen alleine 186 Euro zusammen.

Zusammen mit den Einnahmen aus dem Kuchenverkauf, den Startgeldern und weiteren Spenden zählte die Lauf- und Walking-Gruppe des SV HANSE-Klinikum am Ende Einnahmen in Höhe von 505 Euro, die in diesem Jahr dem Stralsunder Blinden- und Sehbehindertenverein überreicht werden können. Deren Vorsitzender Herr Schuldt war selbst vor Ort und informierte über seinen Verein.

Nach der Veranstaltung überraschte uns Elke R. mit einem großen Topf Erbseneintopf für alle Helfer. Das war eine gute Idee: alle kamen satt nach Hause und wir konnten gleich die heutige Veranstaltung auswerten. Danke Elke!
(30.01.2011, Bärbel Kämpfer)